CMD - Beschwerden und häufigste Krankheitsbilder

Die Beschwerden, welche von einer CMD ausgelöst oder verstärkt werden sind vielfältig. Sie reichen von lokalen Schmerzen und Funktionseinschränkungen (z.B. Blockierung der Mundöffnung), bis zu Schmerzen und Bewegungseinschränkungen in der Wirbelsäule oder in den Armen und Beinen. Auch die Beeinflussung des vegetativen Nervensystems  ist möglich.

CMD – häufigste Krankheitsbilder:

  •  Schmerzen im Kiefergelenk, Ober- und Unterkiefer
  •  Gesichtsschmerz
  •  Ohrenschmerzen, Tinnitus, Hörminderung
  •  Schwindel
  •  Schnarchen, Schlafstörungen
  •  Schluckbeschwerden, Heiserkeit
  •  Sehstörungen
  •  Spannungskopfschmerzen
  •  Schmerzen, Verspannungen, Blockierungen der Wirbelsäule, insb. im Schulter-Nacken-Bereich und der Kreuzdarmbeingelenke
  • funktionelle Beinlängendifferenz
  • Gelenkbeschwerden

Oft leiden Patienten mit einer CMD unter Spannungskopfschmerzen (welche oft mit einer Migräne verwechselt werden) oder Schmerzen/Verspannungen im Bereich der gesamten Wirbelsäule. Gerade in diesen Fällen ist eine ganzheitliche gemeinsame Behandlung von Zahnarzt und Orthopäde/Osteopath notwendig, um die Fehlstellung der Kiefer zueinander zu beheben und damit die Schmerzen des Patienten erfolgreich zu behandeln.

Lesen Sie weiter: Ursachen für eine CMD

Terminvereinbarungen

Montag bis Freitag
von 9:00 bis 12:00 Uhr

Montag und Donnerstag
von 15:00 bis 17:30 Uhr